Einblicke in das laufende Schuljahr: Stadt Leingarten

Seitenbereiche

Einblicke in das laufende Schuljahr: Stadt Leingarten

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Eichbottschule Leingarten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Einblicke in das laufende Schuljahr

Hauptbereich

Projekt „ImPerfect"

Am 29. und 30. November blieben in der Klasse 7a der Eichbottschule die Schulbücher im Schrank. Gemeinsam mit zwei Medienpädagogen der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg (LKJ) setzten sich die Schüler:innen mit verschiedenen Facetten ihrer Identität auseinander und reflektieren ihr Auftreten in den sozialen Medien. Mit dem Projekt „ImPerfect" werden Jugendliche für das Thema Selbstdarstellung im Internet, dessen Mechanismen und Folgen sensibilisiert. Hierbei gestalteten die Schüler:innen der Klasse 7a unterschiedliche Portraits von sich und erschufen neue Social Media Identitäten in einer fiktiven „ImPerfect-App“. Ziel war eine kreative sowie inhaltliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Portrait und somit auch der eigenen Identität. Das Projekt war ein voller Erfolg! So entstanden ganz individuelle Portraits und auch das Feedback der Schüler:innen fiel gut aus: „Das war das geilste Projekt ever!“ und „Ich habe sehr viel Neues über Bildbearbeitung gelernt“, das waren nur zwei der durchweg positiven Stimmen.

Weihnachtsmarkt

Tolle stimmungsvolle Atmosphäre am ersten Tag unseres Weihnachtsmarkts. Wir bedanken uns hierfür bei allen Besuchern. Ein Weihnachtsmarkt, der die Adventszeit einläutet und die Menschen in Leingarten zusammenbringt. Allen Helferinnen und Helfern, Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften, möchten wir auf diesem Wege besonders danken. Ohne sie ist ein Weihnachtsmarkt nicht zu schaffen. Vielen Dank natürlich auch für die Organisation an den Förderverein der Leingartener Schulen mit dem Vorsitzenden Heiko Funke, der viel Zeit und Energie in diese Veranstaltung steckt.

Wir freuen uns, dass wir mit den dekorativen Weihnachtsbäumen, von Herrn Funke selbst entworfen und hergestellt, jetzt unser Schulhaus schmücken dürfen. DANKE!!!

Lerngang ins größte deutsche Zweiradmuseum

Passend zum theoretischen und praktischen Radfahrtraining besuchte die Klasse 4a mit ihren Lehrerinnen Frau Ritschel und Frau Hess das Zweiradmuseum in Neckarsulm. Altersgerecht und unterhaltsam informierte Frau ­­­­­­­­­Walz die Schülerinnen und Schüler über alles Wichtige zur Fahrradgeschichte. Obwohl das Thema im Unterricht schon behandelt worden war, erfuhren und staunten selbst die Lehrkräfte über manches: Wie kamen die Leute früher mit dem Laufrad den Berg hinauf?  Woher kommt der Begriff „Drahtesel“?  An Originalexponaten wurde viel entdeckt und selbst ausprobiert. Ebenso wurde die Sicherheit beim Radfahren auf spielerische Weise vermittelt. Danach schauten die Kinder sich den Film „Bike-Experience“ an. Hier waren allerdings die fünf fest installierten Motorräder am interessantesten, denn man durfte sie „fahren“. Die anschließende Wissens-Rallye durch alle Räume des Museums wurde von allen mit viel Eifer und Freude durchgeführt. Zu schnell war der Vormittag vergangen und es ging zurück zur Schule. Der Förderverein der Leingartener Schulen hat den Lerngang  - und auch den Theaterbesuch Anfang November - mit einem großzügigen Zuschuss unterstützt. Hierfür bedanken wir uns herzlich!

ARit

Welcome to Leingarten - Eichbottschule lädt englischsprachige Theatergruppe ein

Am 17. November reiste eine Schauspielergruppe (White Horse Theatre), bestehend aus vier Engländer:innen und einem schwedischen Mitglied, ins Kulturzentrum Leingarten. Sie zeigten sich von ihrer besten Seite und traten zweimal für die Eichbottschule auf: The Tyrants‘ Kiss – eine moderne Adaption eines Shakespeare Stücks - wurde für Klasse 8-10 aufgeführt. Zu Gast waren hierfür zusätzlich drei Schulklassen aus der Selma-Rosenfeld Realschule Eppingen. Themen des Theaterstücks waren Flucht, politische Verfolgung und familiäre Verluste. Punkte, die auch heute noch, fast 500 Jahre nach Shakespeares Zeiten, brandaktuell sind. Doch Perry, die Hauptfigur (gespielt von Eshy Moyo), konnte sich am Ende über ein Happy Ending freuen!

In My Cousin Charles ging es im zweiten Stück dann um ein Thema, das den jüngeren Zuschauer:innen (Klasse 5 bis 7) wahrscheinlich bekannt vorkam: nervige Cousins, auf die man keine Lust hat! Mithilfe der Zuschauer:innen konnte Dottie ihren für sie aufdringlichen Cousin Charles einige Streiche spielen. „What can I put in his bed? Any ideas?“ – „Spiders“ – schrie es aus dem Publikum. Doch zum Glück konnten auch hier beide ihren Streit überwinden und wurden durch gemeinsame Flausen im Kopf zu besten Freunden. Am Ende wurde sogar mitsamt der Klasse 5 im Kulturzentrum getanzt!

In den anschließenden „Q & A“s (questions and answers – Fragen und Antworten) konnten die Schüler:innen ihre Sprachkenntnisse aus dem Englischunterricht einsetzen: What’s your favourite colour? Where do you go next? Is it hard to play in front of an audience? How do you improve your acting? – mit Muttersprachler:innen in echten, ungespielten Situationen kommunizieren, so macht Englischlernen Spaß!

Nicht nur die Schüler:innen waren begeistert, sondern auch das Kollegium inklusive Schulleitung und Englischfachschaft. See you next year, White Horse Theatre!

Was hat der DHB, Handballaktionstag und Hanniball mit unseren Zweitklässlern und der Eichbottschule gemeinsam?

Am 17.11.22 fand wieder, in Kooperation mit dem Handballverein SG Heuchelberg, der Handballaktionstag  für die Schüler/Innen der zweiten Klassen statt. In diesem Jahr wurde der Handballaktionstag, Bundesweit über den DHB ( deutschen Handballbund) veranstaltet. Begonnen wurde, nach einer kurzen Einwärmphase, mit einem Trip durch den Dschungel. Nachdem wir die Kinder in Teams eingeteilt hatten, konnten sie sich mit Hilfe von unseren hervorragenden Schulsportmentoren  in verschiedensten, koordinativ anspruchsvollen Übungen beweisen. Egal ob Fangen,Werfen oder Prellen die sportbegeisterten Schüler versuchten diese raffinierten Aufgaben eifrig zu meistern. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, denn am Ende bekamen alle den HANNIBALL Spielerpass, auf  dem vermerkt wurde, ob sie Bronze, Silber oder gar Gold erworben haben. Einen herzlichen Dank geht an Annette Endener, vom SG Heuchelberg, die, wie in jedem Jahr den Handballaktionstag an der Eichbottschule durchgeführt hat. Sollte ein Schüler/Inn Interesse am Handballspielen haben, darf man sich gern bei Annette und ihrem Team melden.

Lesenacht der Klasse 4a

Voller Vorfreude trudelten vor den Herbstferien die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a mit großem Gepäck um 18 Uhr in der Schule ein. Dort wurden sie von ihrer Klassenlehrerin und Frau Sanwald begrüßt. Schnell suchten sie sich im Klassenzimmer einen Platz für ihre Luftmatratze und Schlafsack und räumten ihre Taschen aus. Die Eltern hatten für das Büfett leckere, einfallsreiche Snacks vorbereitet, die im Zimmer gegenüber einladend aufgebaut wurden. Nachdem sich Eltern und Geschwister von ihren Kindern verabschiedet hatten, aßen alle gemeinsam zu Abend. Danach tobten sie noch draußen auf dem Schulhof, oder spielten Gesellschaftsspiele im Zimmer. Später am Abend brach die Klasse, ausgestattet mit Taschenlampen, zur Nachtwanderung auf. Die Aufregung war groß und das Geplapper weithin zu hören. Einige schafften es, eine längere Strecke ohne Lampenlicht zu laufen. Müde und auch froh, nach einer Stunde wieder im Schulhaus zu sein, machten sich alle fertig für die Nacht. Das Licht wurde gelöscht und die Kinder bekamen noch ein Märchen vorgelesen.  Danach durften sie mit ihren Taschenlampen ihre mitgebrachten Bücher lesen. Ein paar schliefen sofort ein, andere lasen noch eine ganze Weile. Am nächsten Morgen war schnell alles zusammengepackt und aufgeräumt. Während Frau Sanwald die Brötchen vom Bäcker holte, wurde die Frühstückstafel gedeckt und Tee gekocht. Nun blieb noch genügend Zeit zum geselligen Frühstück,  bevor die Eltern kamen, um ihre übermüdeten aber glücklichen Kinder abzuholen.

ARit 

Neuer Elternbeiratsvorsitz an der Eichbottschule

Nach 10 Jahren intensiver Zusammenarbeit im Elternbeirat wurde der jahrelange Vorsitzende, Heiko Funke, in der Sitzung am 24.10.2022 verabschiedet. Sowohl die Schulleitung, für das gesamte Kollegium der Eichbottschule, als auch Frau Losch und Frau Dittrich für die anwesenden Eltern bedankten sich mit persönlichen Geschenken und Dankesworten für die  intensive, gewinnbringende und auch immer auf Ausgleich bedachte Zusammenarbeit in den vergangenen 10 Jahren.  

Auch auf diesem Wege möchten wir uns nochmals im Namen der gesamten Schulgemeinschaft der Eichbottschule bedanken: 

Vielen Dank Heiko Funke für deine Arbeit im Elternbeirat in den vergangenen 10 Jahren! 

Die Nachfolge von Heiko Funke als Elternbeiratsvorsitzender tritt ab sofort Michael Fix an, die Stellvertreterin bleibt Pia Losch. Nachfolgerin für Frau Dittrich als Kassiererin ist ab sofort Frau Beck. 

Besuch im Reformationsgarten

Auf die Spuren Martin Luthers begab sich die Religruppe der Klassen 8 der EBS am Freitag, 21.10.2022: Passend zum kirchengeschichtlichen Unterrichtsthema „Martin Luther und die Reformation“ besuchten wir den Reformationsgarten in der Kilianskirche Heilbronn. Dort erlebten wir an verschiedenen Stationen mit tollen Kulissen, Schauspielszenen sowie Mitmach-Möglichkeiten die wichtigsten Ereignisse im Leben Martin Luthers. Das Evangelische Jugendwerk, Bezirk Heilbronn hat uns damit eine tolle, anschauliche Ergänzung zum Religionsunterricht geboten, vielen Dank dafür!

Schrauben, Sägen, Hämmern? Kinderleicht!

Diesen Workshop hatte die Klasse 2a der Eichbottschule gebucht und machte sich aus diesem Grund am 11.10.22 auf den Weg in die Experimenta. Zwei Kinder aus der Klasse berichten über Ihre Erfahrungen: 

Dort haben wir mit Holz, Nägeln, Feilen und Hämmern verschiedene Sachen gebaut. Unsere Klasse hat Flugzeuge, Roboter, Autos und viele andere Dinge hergestellt. Am Ende waren wir noch in der neuen Experimenta und durften dort alles ausprobieren. 

Ich habe in der Experimenta einen Würfel gebaut und mit dem Würfel ein Spiel erfunden. Das Spiel ist sehr toll. Dann sind wir in die andere Experimenta gegangen und auch da war es richtig schön. Wir sind mit der S-Bahn hin und zurückgefahren. 

GNT-Tauschregal eröffnet

Bei den Projekttagen zum Thema „Nachhaltigkeit“ wurde Ende des letzten Schuljahres von einer Projektgruppe ein Tauschregal gebaut. Dieses ist nun eröffnet. Unter dem Motto „GNT – Give N´ Take“ ist die gesamte Schulgemeinschaft der Eichbottschule herzlich zum Tauschen eingeladen: Sachen, die gut erhalten sind, aber nicht mehr von einem selbst genutzt werden, darf man gerne im Tauschregal abstellen. Vielleicht freut sich jemand darüber. Alle, die mittauschen, tragen dazu bei, die Ressourcen der Erde zu schonen durch eine längere Nutzung von Gegenständen, weniger Neukauf und weniger Müllproduktion. Gerne dürfen die Eltern der EBS die Kinder auch dazu ermuntern, nicht mehr Gebrauchtes im Tauschregal abzugeben. Frohes Tauschen wünscht die Projektgruppe „Tauschregal“!

Von der Mine zum Schrottplatz „Die Reise eines Handys“

Kurz vor Ende der Gartenschau besuchten die Klassen 8a und 8b gemeinsam mit Frau Melber und Herrn Schelle das „Grüne Klassenzimmer“. Bei bestem Septemberwetter lernten wir jede Menge über die „Schätze“ in unseren Smartphones: Welche Rohstoffe werden verwertet? Wo und unter welchen Arbeitsbedingungen werden die Rohstoffe abgebaut? Warum sind die Smartphones so teuer, wenn die Arbeiter:innen doch so schlecht bezahlt werden? Zahlreiche Unstimmigkeiten wurden vor Augen geführt, regten zum Nachdenken an und beeinflussen hoffentlich sogar unser zukünftiges Verhalten. Das Weltverteilungsspiel und ein interaktives Quiz veranschaulichten die Verteilung der Weltbevölkerung und die entsprechend ungerechte Verteilung des „Geldes“. Nach den intensiven Arbeitsphasen war dann Zeit für Spielplätze – dafür ist  man einfach nie zu alt  - Fußballspiel oder Chillen auf dem Gelände. Die spannende Frage, ob das Grillcenter Eppingen das Leingartener Döner Angebot übertrifft, konnte zwar nicht geklärt werden, aber dennoch war es ein sehr gelungener Ausflug.

Danke an den Förderverein, der den Besuch der Gartenschau zahlreicher Klassen beider Leingartener Schulen finanziell unterstützt hat. 

Einschulungsfeier Klasse 1

Am 17.09.2022 durften wir 57 Schulanfänger:innen mit strahlenden Augen an der Eichbottschule begrüßen. Der Tag begann um 8:30 Uhr mit dem Einschulungsgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche. Pfarrer Gebhardt konnte in der gut gefüllten Kirche seine Botschaft “Du stellst meine Füße auf weiten Raum” an die Besucher bringen und den Schulanfänger:innen den Segen mit auf den Weg geben. Anschließend ging es im Kulturzentrum weiter. Um 10:00 Uhr begrüßte der Schulleiter der Eichbottschule, Herr Heitlinger, auch hier nochmals alle Gäste und stellte die besondere Bedeutung der Einschulung für die Kinder und deren Familien dar. Anknüpfend an die kirchliche Botschaft erklärte er den Anwesenden gemeinsam mit seiner Stellvertreterin die Lernfelder und außerunterrichtlichen Bereiche an der Eichbottschule. Hierfür verwendete das Schulleitungsteam eine Sporttasche mit Sportschuhen, Wanderschuhen und Hausschuhen. Als letztes kamen dann klitzekleine Kleinkindschuhe zum Vorschein. Das war die Überleitung zum Musical “Eine Zwergen – Einschulung" unserer Zweitklässler. In einer mitreißenden Vorstellung bekamen die Gäste die Geschichte vom Zwerg “Benni” vorgespielt. Trotz verschiedener Schwierigkeiten konnte er sich schließlich auf seinen ersten Schultag freuen, genauso wie sich die Lehrerinnen auf die Schulanfänger freuen. Nach einem tosenden Applaus ging es dann für die Klassen in die Unterrichtsräume und endlich fand die erste Unterrichtsstunde statt. Derweil konnten die Begleiter bei bester Verpflegung durch den Förderverein der Leingartener Schulen darauf warten, dass die frisch gebackenen Erstklässler gut gelaunt wieder zu den Eltern stießen. Einen herzlichen Dank auch auf diesem Wege nochmals an alle fleißigen Helfer:innen. Unseren Schulanfänger:innen wünschen wir nun einen guten Start an der Eichbottschule, erfolgreiches Lernen und auch darüber hinaus viele schöne Momente!  

Aufnahmefeier für die Klassen 5

Während für die meisten Schülerinnen und Schüler der Eichbottschule der Schulalltag nach den Sommerferien bereits am Montag zurückkehrte, mussten die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler einen Tag länger warten. Um so aufgeregter waren die Kinder am Dienstagmorgen, dem Tag ihrer Einschulungsfeier, als sie den feierlich geschmückten Saal betraten und in den ersten beiden Reihen vor der Bühne Platz nahmen. Die Feierlichkeiten starteten zunächst mit einem Film, der das spannende Schulleben an der Eichbottschule zeigte und den neuen Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in ihren neuen Schultag gab. Anschließend folgte die Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Heitlinger, der nette Worte an die Kinder und ihre Eltern richtete. Auch die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen begrüßten ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler mit einem Liedbeitrag und der Übergabe der Klassenratsboxen an die beiden Klassenlehrerinnen der fünften Klassen, Frau Keskin-Tunc und Frau Weik. Als die beiden Lehrerinnen die Bühne betraten, um die Einteilung in die Klassen 5a und 5b vorzunehmen, stieg die Spannung im Saal. Endlich erfuhren die Schülerinnen und Schüler, welche Lehrkraft und welche Mitschülerinnen und Mitschüler sie in ihrem Lernen in den nächsten Jahren begleiten werden. Mit einem gemeinsamen Foto auf der Bühne wurde die schöne Feier abgerundet und die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler machten sich gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen auf den Weg in ihre Klassenzimmer, um in den ersten Tag an ihrer neuen Schule zu starten.

Infobereich

Logo GSB Grundschule mit Sporterziehung
Logo WSB weiterführende Schule mit Sporterziehung
Logo BORIS