JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Miteinander lernen, aufeinander zugehen

Einblicke in das laufende Schuljahr

Rückblick Spendenlauf

Am 05. Oktober 2018 fand rund um die Eichbottseen der Spendenlauf der Eichbottschule statt. Alle Klassen fanden sich gestaffelt am oberen Eichbottsee ein um in 15 Minuten möglichst viele Runden zu laufen. Heute am Freitag, 9. November wurde nun die Spende in Höhe von 2915,50 Euro an Charlotte Bell, die Vorsitzende von Children’s Nest eV. übergeben! Herzlichen Dank an alle motivierten Schüler für den tollen Lauf, an die Eltern die unermüdlich angefeuert haben und natürlich an alle Sponsoren, die diese Spende ermöglicht haben.

HERZLICHEN DANK!!!

Die Ausbildung unserer neuen Schulsportmentoren

Wie zu Beginn jeden Schuljahres wurden auch dieses Jahr neue Schulsportmentoren an der Eichbottschule Leingarten ausgebildet.

Am ersten Ausbildungstag, dem 27.9.2018 trafen sich die zukünftigen Schulsportmentoren um 8:00 Uhr in der Sporthalle der Eichbottschule. Es kamen Schüler/innen aus verschiedenen Schulen im Raum Heilbronn. Darunter auch vier Siebtklässler aus Leingarten: Ramon, Moritz, Jordan und Leonie. Am ersten Tag lernten die Schüler verschiedene Spiele kennen, bei denen Teamgeist gefragt war. Weil der Tag bis um 16:30 Uhr ging, hatten die zukünftigen Mentoren auch ein gemeinsames Mittagsessen. Dann ging es weiter mit Fußball. Am nächsten Ausbildungstag stand für die Schulsportmentoren der Themenbereich „Turnen“ an. Als allererstes mussten die Anwärter sich dehnen und verschiedene Kraftübungen machen. Daraufhin lautete die Aufgabe, eine Turnübung für Erstklässler aufzubauen. Diese Übungen durften nicht zu schwierig, aber auch nicht zu leicht sein. Als sie damit fertig waren, kamen tatsächlich die Schüler der ersten Klasse zum Ausprobieren! Die Mentoren stellten sich den Kindern vor und zeigten den Parcours, den sie gebaut haben. Danach ging es auch los. Die Kinder probierten alle Turnstationen aus und hatten sehr viel Spaß dabei. Im Anschluss wurde mit den Schulsportmentoren noch besprochen, wie man Turngeräte richtig aufbaut. Am drittten Ausbildungstag ging es weiter mit Volleyball. Die Mentoren haben dazu verschiedene Übungen gemacht. Als jeder mit den Übungen fertig war, gab es ein kleines Spiel, das „Mäxle“ hieß. Danach wurde der Bereich „Tanz“ behandelt: Es wurde getanzt und die Schüler mussten auch selbst einen Tanz erfinden. Der vierte Tag war der wichtigste Tag der Ausbildung für die zukünftigen Schulsportmentoren: Er begann mit dem Thema Sportverletzungen. Die Schüler lernten an Stationen, welche Unfälle beim Sport passieren können und wie man Verletzungen behandelt. Außerdem mussten sie selbst einen Kraftzirkel bestehen. Alle wussten: Wenn man diesen nicht besteht, darf man die Prüfung nicht machen. Jeder gab sein bestes, weil jeder ja ein Schulsportmentor werden wollte. Nach einem stärkenden Mittagessen wurde es dann richtig ernst! In Schulgruppen übten die Schüler für ihre Prüfung und bereiteten eigenen „Sportunterricht“ vor, um ihr Können und Wissen unter Beweis zu stellen. Jede Gruppe machte diese Aufgabe offensichtlich sehr gut, denn am Ende hat jeder Anwärter die Prüfung zum Schulsportmentor bestanden. Die frischgebackenen Schulsportmentoren der Klassenstufe 7 an der Eichbottschule sind nun Ramon, Moritz, Jordan und Leonie. Sie werden zukünftig vor allem bei Sportveranstaltungen der Schule als Helfer eingesetzt und unterstützen den Bereich „Bewegung und Sport“ unserer Schule.

Für die Eichbottschule: Jordan und Ramon

Waffelverkauf

Am Sonntag, 07.10.2018 fand ein Waffelverkauf der Klassen 7a und 7b statt. An diesem Tag war im Industriegebiet Leingarten Tag der offenen Tür. Das war natürlich eine gute Gelegenheit, die Schulland-heimkasse aufzubessern. Um 10:30 Uhr ging es vor der Firma Endner Wohnideen los. Am Anfang war am Waffelstand noch nicht so viel los, doch es füllte sich mit der Zeit. Der Tag verging wie im Flug und als er sich zu Ende neigte, gingen alle mit einem guten Gefühl für das Schullandheim wieder nach Hause. Das war ein gelungener Tag für die Siebtklässler. Wir bedanken uns recht herzlich bei den fleißigen Eltern für die Unterstützung und bei der Firma Endner Wohnideen, die uns diesen Tag ermöglicht hat.

Juliane (7a) und Louisa (7b)

Brücken verbinden

Am Montag 8. Oktober 2018 war die Klasse 4a zu Gast auf dem Experimenta-Schiff in Heilbronn. Dort wurde zuerst erforscht, warum Brücken so viel Last tragen können. Anschließend wurden in einem Wettbewerb Brücken selbst konstruiert und gebaut. Dazu hatten die Schüler Papier, Makkaroni, Holzspatel, Schnur und einen selbstgemachten Kleber aus Gelatine (besonders umweltfreundlich) zur Verfügung. Jede Gruppe erhielt „Experimenta-Taler“ und musste überlegen, welches und wie viel Material sie kaufen wollten. Denn in dem Wettbewerb ging es auch darum, die Brücke leicht, kostengünstig und umweltschonend zu bauen. Am Schluss wurde zuerst jede Brücke gewogen und dann mit einem Wagen, der mit Schokoladentafeln beladen wurde, geprüft welche Brücke am meisten Last tragen konnte. Die Schüler hatten sichtlich Freude an diesem Projekt zu arbeiten und erhielten am Ende ein Zertifikat über das erfolgreiche Brücken bauen.

Handballaktionstag

Handballbegeisterung in der Grundschule: Unter dem Motto „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ fand am Freitag, 12. Oktober 2018 in ganz Baden-Württemberg zum neunten Mal der „Grundschulaktionstag“ statt. Bei diesem Projekt des Handballverbandes Württemberg (HVW), des Badischen Handball-Verbandes (BHV) und des Südbadischen Handballverbandes (SHV) legten mehr als 30.000 Mädchen und Jungen der zweiten Klassen das AOK-Spielabzeichen ab. Von der Eichbottschule beteiligten sich die Zweitklässler, die von den Mitgliedern der Handballabteilung des SV Leingarten und den Schulsportmentoren betreut wurden. Alle Schüler erwarben durch großen sportlichen Einsatz das Handballabzeichen. Herzlichen Dank an alle die bei der Organisation und Durchführung beteiligt waren.

Spendenlauf

10,9,8 ,…..,1 LOS!

So starteten 21 Klassen mit ihren Lehrern am 5.10.2018 von 8:15 Uhr- 12:30 Uhr ihre 15 minütigen Runden um den oberen Eichbottsee um Geld für das Waisenhaus Children`s Nest in Choma/Sambia, zu dem eine persönliche Verbindung besteht, zu sammeln. Prima Wetter, motivierte Schüler und Schülerinnen, unterstützende Eltern, geniale Schulsportmentoren und viele, viele gelaufene Runden machten den Spendenlauf zu einem tollen Event. Wir sind nun gespannt, wieviel Geld gesammelt wurde. Von hier aus nun ein herzliches Dankeschön, an alle Unterstützer. Besonderen Dank an die Brunnen Apotheke Leingarten, die die Kinder großzügig mit Traubenzucker nach ihren gelaufenen Runden belohnt hat.

Schulaufnahmefeier der Klassen 5

Voller Spannung saßen unsere 43 neuen Fünftklässler am Dienstag, den 11.09.2018 im Kulturzentrum. Die Aufnahmefeier in die Klassenstufe 5 der Sekundarstufe stand auf dem Programm. Nachdem die Schülerinnen und Schüler schon den Schulanfangsgottesdienst besucht hatten konnte es jetzt nicht mehr lange dauern in die Klassen eingeteilt zu werden und die Klassenlehrer kennen zu lernen. Vorher gab es aber noch einige Programmpunkte für unsere neuen Fünftklässler. Ein kurzer Film stimmte die Gäste auf die Eichbottschule und einige besondere Aktivitäten des letzten Schuljahres ein. Anschließend hatte der Schulleiter, Herr Heitlinger, das Wort. Herr Heitlinger begrüßte die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern.Es folgte ein rhythmisches Musikstück, welches die Klassen 6 einstudiert hatten.Nun kam für die Schülerinnen und Schüler sicherlich der Höhepunkt: Die Klassenlehrer/innen kamen auf die Bühne, stellten sich vor und teilten die Schülerinnen und Schüler in die zwei Klassen ein.Ein spannender Moment für alle Anwesenden im Raum. Zum Abschluss überreichten die Sechstklässler unseren neuen Fünftklässlern den Postkasten für den Klassenrat – nun konnte es in die Klassenzimmer gehen.

Wir wünschen allen unserer neuen Fünftklässler einen guten Start an der Eichbottschule und freuen uns mit ihnen auf viele schöne, lehr- und lernreiche Stunden!

Einschulungsfeier der Klassen 1

Am Samstag, den 15.09.2018 war es wieder soweit, für 58 Schülerinnen und Schüler standen die Einschulungsfeier und der erste Schultag an der Eichbottschule auf dem Programm. Der Tag begann um 8:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche. Anschließend fanden sich die Schulanfänger und deren Familien im bis zum letzten Stehplatz gefüllten Kulturzentrum ein. Voller Aufregung verfolgten sie das kurzweilige Programm der Einschulung. Nachdem unser Rektor Herr Heitlinger die Gäste begrüßt hatte, zeigten unsere Zweitklässler das Musical „Nils lernt lesen!“ In bezaubernder und unterhaltsamer Weise zeigten sie die Geschichte von Nils. Dieser hatte erst keine Lust auf Schule, merkte aber auf seiner Reise sehr schnell wie wichtig es ist, schreiben und lesen zu lernen. Im Anschluss an das Musical ging Herr Heitlinger nochmals über das Musical auf die Erstklässler ein und gab auch deren Eltern noch etwas mit auf den Weg. Das afrikanische Sprichwort „Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“ soll die Eltern unserer Erstklässler daran erinnern, dass man manches nicht erzwingen kann. Jedes Kind ist einzigartig und lernt unterschiedlich schnell. Jetzt kam der große Moment: Die Klassen stellten sich nacheinander auf und machten sich geführt von einem Schüler der Klasse 2 und der Klassenlehrerin auf den Weg ins Klassenzimmer. Während unsere Schulanfänger nun in ihrer ersten Unterrichtsstunde saßen, konnten sich die Gäste im Foyer und vor dem Kulturzentrum verweilen. Dank der bestens vorbereiteten Bewirtung unseres Fördervereins verging die Zeit sehr schnell, bis die Kinder von ihren Eltern wieder empfangen werden konnten. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben.