JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Miteinander lernen, aufeinander zugehen

Schulversammlungen

Zu Beginn des Schuljahres 2013/2014 haben wir an der Eichbottschule begonnen Schulversammlungen durchzuführen. Ein wichtiges Element für die Schüler, um Gemeinschaft zu sehen und zu erleben. Hierzu treffen sich alle Schüler der Schule sechs Mal pro Schuljahr im Kulturzentrum.

Dort erfahren sie Anerkennung für ihr Tun. Anlässe hierfür bietet der Schulalltag genügend. Sei es der Sieg einer Klasse bei einem Wettbewerb, die Übergabe der Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme an der Sportmentorenausbildung, oder bei der kreativen Darbietung von Unterrichtsinhalten. Wichtig ist, dass die jungen Menschen erkennen, sie haben etwas Wertvolles geleistet. Dafür werden sie geschätzt.

Fotos von gemeinsamen Aktionen, Aufruf zu sozialem Engagement und ein Wettbewerb zur Gestaltung des Eingangsbereichs der Schule sind weitere Punkte die im Programm der Schulversammlung schon aufgetaucht sind. Auch sportliche Aufführungen finden in der Schulversammlung ihren Platz. Gemeinsam etwas auf aufzuführen fällt vielen Schülern leichter, als alleine auf der Bühne zu stehen.

Die Schulversammlung bietet auch die Gelegenheit Dinge anzusprechen, die das Schulklima stören. Der Begriff der "Schulgemeinschaft" wird in der Schulversammlung mit Leben gefüllt. Für die Schülerinnen und Schüler sind die Versammlungen ein wichtiger Lernort für eine lebendige Demokratie.

Blick in die Halle
Blick in die Halle
Die Klasse 3a und die Außenklasse bei einer Aufführung.
Die Klasse 3a und die Außenklasse bei einer Aufführung.
Vorführung Rope Skipping
Vorführung Rope Skipping
Ein Moderatorenteam
Ein Moderatorenteam